News

GDSU-Jahrestagung 2018 in Dresden

mehr ...


Universität Paderborn

Universitäre Anbindung des Faches

Das Bachelor-/Master-Studium des Lernbereichs Natur- und Gesellschaftswissenschaften (Sachunterricht) kann neben sprachlicher und mathematischer Grundbildung als Fach mit und ohne Vertiefung studiert werden. Ein Studienbeginn ist sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester möglich. Zudem ist es möglich, den Lernbereich Natur- und Gesellschaftswissenschaften“ (Sachunterricht) neben sprachlicher oder mathematischer Grundbildung im Studiengang Lehramt für Sonderpädagogische Förderung zu studieren.  

Ansprechpartner/in

Prof. Dr. Andrea Becher, Sachunterrichtsdidaktik – Lernbereich Gesellschaftswissenschaften, Fakultät für Kulturwissenschaften, Institut für Humanwissenschaften, Soziologie, Warburger Str. 100, J6 214, 33098 Paderborn

Telefon: 05251/60-3650, E-Mail: abecher@mail.upb.de

Prof. Dr. Eva Blumberg, Didaktik des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts, Fakultät Naturwissenschaften, Department Physik, Warburger Str. 100, J6 222, 33098 Paderborn

Telefon: 05251/ 60-2706, E-Mail: eva.blumberg@uni-paderborn.de  

Homepage

Andrea Becher: https://kw1.uni-paderborn.de/institute-einrichtungen/institut-fuer-humanwissenschaften/soziologie/personal/becher Eva Blumberg: https://physik.uni-paderborn.de/blumberg/ NN (SU-Didaktik mit sonderpädagogischer Förderung, Besetzung 2016)  

Profil

Personell:

Im Lernbereich Natur- und Gesellschaftswissenschaften bzw. der Sachunterrichtsdidaktik lehren aktuell zwei hauptamtliche Professorinnen (s.o.). Ab 2016 ist mit der Einrichtung einer dritten Professur für den Studiengang „Sachunterricht mit sonderpädagogischer Förderung“ zu rechnen. In der Arbeitsgruppe der Didaktik des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts sind aktuell eine Lehrkraft für besondere Aufgaben (Dauerstelle), zwei wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und studentische Hilfskräfte beschäftigt. In der Arbeitsgruppe Sachunterrichtsdidaktik – Lernbereich Gesellschaftswissenschaften sind aktuell zwei Mitarbeiter*innen (LfbA und WiMi) sowie studentische Hilfskräfte (u.a. als Tutor*innen) tätig. Zudem werden Lehraufträge von Lehrer*innen sowie pädagogischen Fachkräften wahrgenommen.