News

GDSU-Jahrestagung 2018 in Dresden

mehr ...


Leibniz Universität Hannover

Sachunterricht und Inklusive Didaktik Institut für Sonderpädagogik der Leibniz Universität Hannover (Schloßwender Straße 1, 30159 Hannover; Tel. +49 511.762 - 17557 // Fax +49 511.762 - 17555 )

Prof. Dr. Claudia Schomaker

PD Dr. Dagmar-Beatrice Gaedtke-Eckardt

Karen Weddehage

Jan Heiko Wohltmann

http://www.isf.phil.uni-hannover.de/

 

Beschreibung des Faches Sachunterricht

Sachunterricht kann an der Leibniz Universität Hannover als Zweitfach im Rahmen des Studiengangs für Sonderpädagogik belegt werden. Das Institut für Sachunterricht und interdisziplinäre Didaktik wurde als Abteilung „Inklusive Didaktik und Sachunterricht“ dem Institut für Sonderpädagogik angegliedert. Der Sachunterricht hat vollständig neue Prüfungsordnungen für B.A. und M. Ed. entworfen, die den vielschichtigen Anforderungen gerecht werden können. Sie berücksichtigen die Niedersächsische Masterverordnung für das Lehramt, das Kerncurriculum und die Ideen des Perspektivrahmens Sachunterricht der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU). Die neu gestaltete Studienordnung, die ab dem kommenden Wintersemester in Kraft tritt, sieht für die Bachelor-Ebene den Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten vor und die Master-Ebene ist anwendungsorientiert auf die Befähigung zur Unterrichtstätigkeit an der Schule ausgelegt.

Mit der neuen Studienordnung wird auf interdisziplinäre und übergreifende Zugangsweisen gesetzt. Durch Kooperationsvereinbarungen ist das Fach Sachunterricht in der Lage, die Perspektiven Zeit und Geschichte, Gesellschaft und Politik, Raum, Natur und Technik auf der Master-Ebene von den jeweiligen Fachdidaktiken betreuen zu lassen.
Großes Gewicht wird auf die Darstellung der Sachunterrichtsmethodik in ihrer ganzen Breite gelegt und damit ein zeitgemäßer Sachunterricht ermöglicht. Sachunterricht, wie er an der Universität Hannover verstanden wird, will Schüler in allen ihren Fähigkeiten entwickeln und der Vielfalt der Kinder gerecht werden. Hierbei wird auf Besonderheiten in sonderpädagogischen Förderschwerpunkten eingegangen.
Auf der Bachelor-Ebene werden folgende Module angeboten: „Grundlagen im Sachunterricht“, „Begegnung mit der Lebenswirklichkeit“, „Fächerübergreifende Themen“ und „Lernen im Sachunterricht“. Die Master-Ebene gliedert sich in folgende Module: „Fachorientierte Perspektiven“, „Forschungsprojekt“ und „Lehren im Sachunterricht“.
 
PD Dr. Gaedtke-Eckardt

 

Universitäre Anbindung des Faches

 

Ansprechpartner/in

 

Homepage

 

Profil