News

GDSU-Jahrestagung 2018 in Dresden

mehr ...


TU Dresden

 

Universitäre Anbindung des Faches

Der Fachbereich Sachunterricht ist Teil der Grundschulpädagogik der Fakultät Erziehungswissenschaft. Die Ausbildung erfolgt im Rahmen des zum 1. Staatsexamen führenden Studiengangs „Lehramt an Grundschulen“ und ist für alle Studierenden des Grundschullehramts verbindlich (8 Semester). In der Studienordnung sind folgende Module für den Sachunterricht festgelegt (insgesamt 18 SWS):

  • Modul SU-1 „Inhalte und Konzeptionen des Sachunterrichts“ (4 SWS und 1 SWS Tutorium)
  • Modul SU-2 „Kind und Welt: Dimensionen und Perspektiven des Sachunterrichts“ (4 SWS und 1 SWS Tutorium)
  • Modul SU-3 „Lernbereiche des Sachunterrichts“ (4 SWS)
  • Modul SU-4 „Fächerübergreifende Aspekte des Sachunterrichts“ (4 SWS). Im Sachunterricht können wissenschaftliche Arbeiten zum ersten Staatsexamen verfasst werden. Das Studium im Bereich Sachunterricht mündet in einer mündlichen ersten Staatsprüfung.  

Ansprechpartner/in

Prof. Dr. Martina Knörzer

martina.knoerzer@tu-dresden.de

Tel.: 0351/ 463 - 39929  

Homepage

http://www.tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/erzw/erzwiae/gsps

Profil

Der Studienbereich Grundschuldidaktik Sachunterricht ist wie folgt strukturiert: im Modul SU-1 „Inhalte und Konzeptionen des Sachunterrichts“ erschließen sich die Studierenden grundlegende Orientierungen im Lernbereich Sachunterricht als Bestandteil des Unterrichts in der Grundschule sowie Grundlagen der Didaktik des Sachunterrichts (Vorlesung und Seminar). Im daran anschließenden Modul SU-2 „Kind und Welt: Dimensionen und Perspektiven des Sachunterrichts“ setzen sie sich fachlich und fachdidaktisch mit den Dimensionen und Perspektiven des Sachunterrichts auseinander (erziehungswissenschaftliche, naturwissenschaftlich-technische Perspektiven und sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven). Darüber hinaus wird der Blick auf das Subjekt Kind und seine Lernvoraussetzung gerichtet. In den die Vorlesungen begleitenden Tutorien werden unter anderem Exkursionen durchgeführt. Im dritten Modul SU-3 „Lernbereiche des Sachunterrichts“ stehen neben der Auseinandersetzung mit den vielfältigen Lernbereichen des Sachunterrichts methodische Gestaltungsmöglichkeiten eines zukunftsfähigen Unterrichts im Zentrum. Ziel des Moduls 4 „Fächerübergreifende Aspekte des Sachunterrichts“ ist die vertiefte projektorientierte Auseinandersetzung mit einem weiterführenden Themas des Sachunterrichts. Hier können die Studierenden eigene Schwerpunkt im Hinblick auf fächerübergreifende Themen und Studienfelder wählen (z.B. Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Gesundheitsförderung, Interkulturelles und inklusives Lernen, Medienbildung, ethische und philosophische Fragestellungen) . Der Fachbereich kooperiert mit verschiedenen außerschulischen Lernorten (u.a. Hygienemuseum, Schulmuseum, Militärhistorisches Museum, Haus der Kleinen Forscher, Zoo Dresden, Ökohaus im Großen Garten, Landtag Dresden, ), Institutionen und Vereinen (siehe Homepage). Der Sachunterricht ist eng in die Lehr- und Forschungswerkstatt Grundschulpädagogik eingebunden und verfügt hier über einen eigenen Bereich Sachunterricht.