Aktuelle Nachrichten

3. Grundschul-Techniktagung
(09:50, 05.11.2019)

weiter lesen

DAT 2019
(10:22, 15.07.2019)

weiter lesen

Jahrestagung 2020
(09:52, 15.07.2019)

weiter lesen

Situation des Sachunterrichts in Mecklenburg-Vorpommern

 

Das Lehramt Grundschule (+Hauptschule) kann in MV an der Universität Rostock studiert werden.

Grundschulpädagogik ist hier als ein Fach (vergleichbar mit Biologie, Chemie, …) definiert, das mit 68 SWS zu studieren ist.

Dieses Fach umfasst verschiedene Lernbereiche. Die Lernbereiche Mathematischer und Sprachlicher Unterricht sind obligatorisch und mit je 15 SWS ausgewiesen.

Der Sachunterricht gehört zu den wählbaren Lernbereichen (wie z.B. Werken, Kunst und Gestaltung, Musik, Religion, Sport, Frühe Fremdsprache, …) und ist ebenfalls mit 15 SWS zu absolvieren.

Von den 15 SWS entfallen 5 auf das Grundstudium und 10 auf das Hauptstudium. Darin enthalten sind 2 SWS Schulpraktikum. Schulpraktische Übungen werden durch Lehraufträge realisiert. Diese können allerdings auch – wenn entsprechende Ausbildungskapazitäten fehlen – durch ein übergreifendes didaktisches Seminar kompensiert werden. Die Aufteilung in Grund- und Hauptstudium wird in der Praxis relativ flexibel gehandhabt.

Im Hauptstudium muss der Studierende sich für einen inhaltlichen Schwerpunkt des Sachunterrichts entscheiden: Naturwissenschaftliche oder gesellschaftliche Orientierung.

Diese Angaben stammen noch aus der alten Prüfungs- und Studienordnung. Es ist beabsichtigt, auch alle Lehramtsstudiengänge zu modularisieren, wobei die Frage nach dem Abschluss (BA; MA oder klassische Staatsprüfung) noch offen ist.

In meiner Denomination bin ich für die Lernbereichsübergreifende Grundschulpädagogik (8 SWS) und die Didaktik des Sachunterrichts zuständig, so dass das Lehrangebot für die Studierenden in der Regel 4 SWS Allgemeine Grundschulpädagogik und 4 SWS Sachunterricht pro Semester umfasst, da keine weiteren Lehrkapazitäten zur Verfügung stehen. Zusätzlich biete ich immer noch ein Projektseminar „Schulgarten“ (2 SWS) an.